Letzte Artikel

Reisebüros




Schlagwörter

Urlaub mit dem Auto – flexibel sein und sicher ankommen

AutoradioUrlaubszeit ist Reisezeit. Ob zu zweit oder mit der ganzen Familie – die Destinationen und die Art der Anreise sollten frühzeitig feststehen. Schließlich möchte man sicher und problemlos ans Reiseziel gelangen.

Wer die Flexibilität und Unabhängigkeit vorzieht, wird sicherlich die Fahrt mit dem eigenen Auto bevorzugen. Wer bequem reisen und sicher ankommen möchte, sollte jedoch vor Fahrantritt einiges beachten, damit der Urlaub nicht auf halber Strecke in einem Fiasko endet.

Der Fahrzeugcheck

Bevor es in die wohlverdienten Ferien geht, sollte das Fahrzeug einem sorgfältigen Check unterzogen werden. Insbesondere bei älteren Fahrzeugen ist dieses zwingend zu empfehlen. Bremsen, Auspuff, Reifen, Zahn- und Keilriemen, Ölwechsel oder die Beleuchtung – all das muss auf den Prüfstand.

Wer seinem geliebten Auto jedoch nicht mehr vertraut oder die Kosten für entsprechende Instandsetzungen das Budget sprengen, sollte sich idealerweise über den Kauf eines anderen Fahrzeugs Gedanken machen. Ob neu oder gebraucht, dieses richtet sich natürlich nach den individuellen finanziellen Gegebenheiten. Es gilt also, sich rechtzeitig die wissenswerten und nützlichen Informationen zu verschaffen, die im Übrigen auch auf Mobile unter “Informieren” vermittelt werden.

Nützliche Tipps für die Urlaubsfahrt mit dem Auto

Die Fahrt im Auto zum Wunschziel sollte von Anfang bis Ende nicht zu einem Abenteuer avancieren. Insbesondere, wenn sich Kinder mit an Bord befinden, sind durchaus wichtige Kriterien zu beachten, um unnötigen Stress und andere Unwegsamkeiten zu vermeiden. Hier nun einige Tipps und Tricks, die es zu beachten gilt:

  • Bord Werkzeug, Ablauf Verbandskasten und Zustand des Reserverads prüfen
  • Funktion des Navi checken
  • Spiele, Hörbücher und Unterhaltung für die Kinder
  • Optimale Beladen (Zulässige Zuladung ermitteln, Warndreieck und Verbandskasten immer griffbereit)
  • Ersatzschlüssel mitführen
  • Stoßzeiten meiden
  • Bequeme Kleidung

Darüber hinaus ist auch die Mitnahme der richtigen Verpflegung ein wesentlicher Aspekt. Schwere und salzige Kost sind hier untunlich. Obst, Nüsse und auch mal einen Snack für die Kleinen sind ideal. Ausreichend erfrischende Getränke (Kaffee, ungesüßte Tees und Mineralwasser) gehören ebenso mit an Bord.

Je nach Reiseziel sind entsprechend ausreichende Pausen in jedem Fall einzulegen. Nach zwei Stunden steigt man für 15 Minuten aus, nimmt Sauerstoff zu sich und vertritt sich die Beine oder geht zur Toilette. Der optimale Sonnenschutz, etwa durch Rollos oder Folien, sorgt für ein angenehmes Klima und schützt vor UV-Strahlen.

Die Fahrt ins Ausland

Vieles ist durch die EU geregelt, doch die Bestimmungen sind aus unterschiedlich. Daher sollte man sich vor dem Antritt der Urlaubsfahrt perfekt über die gesetzlichen Regelungen in den jeweiligen Ländern informieren. Nach Angaben von Bild Online muss beispielhaft in Bosnien und Serbien ein Abschleppseil im Auto liegen. Ersatzbirnen sind in Russland oder der Slowakei Pflicht, während in Spanien ein funktionsfähiger Ersatzreifen zwingend dazugehört.

Türkei und Griechenland fordern das Mitführen eines Feuerlöschers. Es ist auf der Autoreise immer zu empfehlen, eine grüne Versicherungskarte oder die Europäische Versicherungspolice mit sich zu führen, um im Schadensfall eine ordnungsgemäße Abwicklung vornehmen zu können.


 




XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>