Letzte Artikel

Reisebüros




Schlagwörter

Parkhafen am Flughafen Düsseldorf leicht gemacht!

Sie wollen wieder mal in den Urlaub fliegen? Einfach mal die Seele baumeln und den Alltagsstress vergessen? Dann ist ein Urlaub in einem anderen Land sicherlich genau die richtige Idee. Egal ob Sie nach Spanien, Italien, Dubai oder in die USA fliegen wollen, viele Wege führen über den Düsseldorfer Flughafen.

Wenn Sie mit dem Auto anreisen möchten, dann wollen Sie sich sicherlich größeren Stress bei der Parkplatzsuche ersparen und auch keine Bedenken haben wollen, dass mit Ihrem Auto in der Zeit, in der Sie im Urlaub verweilen, irgendetwas passieren könnte. Da kommt Park & Fly ins Spiel. Mit diesem Dienstleister wird das Parken am Flughafen Düsseldorf leicht gemacht. Sie können direkt an Ihrem Terminal aussteigen, den Rest erledigt dann Park & Fly. Denn die Parkplätze direkt am Terminal sind sehr teuer und da stellt sich auch noch immer die Frage, ob Sie überhaupt so schnell einen geeigneten Stellplatz finden können.

Für das Parken am Flughafen Düsseldorf holt der Dienstleister Ihr Fahrzeug am Terminal, an dem Sie aussteigen, ab und bringt es dann einen kostengünstigeren Dauerparkplatz, der in unmittelbarer Nähe zum Flughafen liegt. So vermeiden Sie auch, dass Ihr Auto auf einem Parkplatz abgestellt werden muss, der weiter weg ist und zwar günstiger, aber wo Sie dann erst einmal in einen Shuttle Bus steigen müssten, um wieder zum Airport zu gelangen. Diese Last nimmt Ihnen Park & Fly ab. Ihr Auto kommt an einen sicheren, rund um die Uhr bewachten Langzeitparkplatz. Auch wenn Sie wollen, dass Ihr Auto in der Zeit gereinigt wird oder notwendige Reparaturen durchgeführt werden sollen, dann ist Park & Fly Ihr Ansprechpartner. Auch für Personen, die Last Minute Reisen in Anspruch nehmen, ist Park & Fly flexibel und nimmt Aufträge bis 24 Stunden vor der Abreise entgegen.


 




XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>