Letzte Artikel

Reisebüros




Schlagwörter

Beste Reisezeit Thailand

Um Südostasien, genauer gesagt Thailand, einen Besuch abzustatten, muss man nicht auf die Jahreszeit achten, denn eine Reisezeit im herkömmlichen Sinne, gibt es für Thailand nicht. Zwar gibt es natürlich Zeiten, in denen es häufiger regnet als in anderen, aber nicht in dem Umfang, dass es die Reiseplanung beeinflussen muss. Wer sich jedoch dennoch nach dem Wetter richten möchte, sollte zunächst die Reiseroute festlegen, denn nicht in allen Teilen Thailands ist immer zeitgleich die beste Reisezeit.

Wen es ins zentrale Thailand zieht, der kann die Region das gesamte Jahr bereisen und die Durchschnittstemperatur beträgt angenehme 30 °C. Zwischen Mai und September regnet es häufiger, allerdings handelt es sich dabei nicht um Regen, wie wir ihn kennen, sondern vielmehr um eine angenehme Abkühlung am Nachmittag. Man muss also auch in dieser Zeit keine Angst vor vielen Regentagen haben. Eine wirkliche Regenzeit gibt es auch in Nord-Thailand nicht, deshalb kann man auch diese Region getrost das ganze Jahr über besuchen. Vermehrt regnet es nur zwischen August und Oktober, aber auch hier handelt es sich wieder nur um kurze Schauer. Im Norden ist die Temperatur immer ein wenig kühler, was gerade bei Wanderungen sehr angenehm ist. In April und Mai hingegen können die Temperaturen bis auf 35 °C ansteigen und eine Wanderung dadurch erschweren. Der Süden ist beliebt bei Tauchern und Strandfreunden, da kann Regen sehr störend sein. Deshalb sollte man von Mai bis Juni, der kleinen Monsunzeit, damit rechnen, dass es auch einmal einige Tage am Stück regnen kann. Von August bis Oktober herrscht die richtige Regenzeit vor, zu der man den Süden besser meiden sollte.


 




XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>