Letzte Artikel

Reisebüros




Schlagwörter

Beste Reisezeit Karibik

Dominikanische Republik, Barbeidos oder Bahamas, wenn diese Namen nur hört, fühlt man sich schon erholt. Die Karibik zieht Jahr für Jahr eine Menge an Touristen von der ganzen Welt an, die sich nichts mehr wünschen, als ihren Urlaub in der Karibik zu verbringen. Mit der Karibik verbindet man nämlich nicht nur Sonnenschein und angenehme Temperaturen, sondern ein ganz anderes Lebensgefühl. Das tropische Klima in der Karibik sorgt dafür, dass es keine beste Reisezeit gibt, allerdings sollte man die Reisezeit auf die geplanten Aktivitäten abstimmen, denn nicht immer hat man klares Wasser zum Tauchen und Schnorcheln, wie man es sich wünscht. Auch der Wind zum Surfen und Segeln ist in manchen Monaten besser als in anderen.

Man kann hier auch eine relativ pauschale Aussage zur gesamten Karibik machen, weil die einzelnen Inseln sich hinsichtlich des Wetters so gut wie kaum voneinander unterscheiden. Die durchschnittliche Lufttemperatur beträgt tagsüber zwischen 26 und 32 °C, nachts sinken die Temperaturen selten auf weniger als 20 °C. Auch die durchschnittliche Wassertemperatur kann sich mit ihren 23 bis 27 °C sehen lassen und macht Lust auf die Entdeckung der Unterwasserwelten. Das Klima wird von den Passatwinden bestimmt und die Regionen, die von den Winden abgewendet liegen, haben höhere Temperaturen, aber die Unterschiede liegen in einem minimalen Bereich von ein paar Grad. Zwischen Juni und Dezember muss man immer mal wieder mit Hurricanes rechnen. Die eigentliche Regenzeit aber fällt in die Monate von Mai bis November. Unter Regenzeit muss man sch jedoch lediglich kurze Schauer vorstellen, die die Anzahl der Sonnenstunden nur geringfügig beeinflusst.


 




XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>