Letzte Artikel

Reisebüros




Schlagwörter

Begleiter auf der Reise – Das Handy ohne Schufa Auskunft

Heutzutage hat man überall sein Handy dabei. Ob auf der Arbeit, zu Hause oder beim Hobby, das Handy ist steter Begleiter. Doch es stellt sich die Frage, ob man das Handy auch mit in der Urlaub nehmen sollte. Denn ist der Urlaub nicht die Zeit der Entspannung und des Relaxens, die man sich über das Jahr durch harte Arbeit und Stress redlich verdient hat? Das ist wohl richtig, doch kann es sich als äußerst praktisch erweisen, wenn man ein Handy mit in den Urlaub nimmt. So kann man nämlich mit den Daheimgebliebenen in Kontakt bleiben, was z.B. schon einmal das Schreiben von Postkarten erspart, so kann man auch eine kurze MMS nach Hause schicken, die mit einem selbstgemachten Foto als Anhang sogar noch viel persönlicher ist als eine Postkarte. Doch das Problem für viele Urlauber ist ein ganz anderes. Wenn man nämlich nicht das eigene Handy mit ins Ausland nehmen möchte, dann kann man sich doch auch dort ein Handy kaufen und es für die Zeit dort nutzen. Die Frage ist nun, kann man sich im Ausland ein Handy ohne Schufa Auskunft kaufen? Die Antwort lautet hier eindeutig ja! Denn ein Handy ohne Schufa Auskunft kann man sich im Ausland problemlos kaufen, da die Schufa ein deutsches Unternehmen ist und daher von den ausländischen Netzbetreibern nicht konsultiert wird. Aber prinzipiell spielt das sowieso keine Rolle, da man sich das Handy ohne Schufa Auskunft im Ausland ja eh nicht mit einem Vertrag kaufen würde, sondern nur ein günstiges Prepaid-Modell für die Zeit des Urlaubs benötigt. Ein solches Gerät ist immer ein Handy ohne Schufa Auskunft, man könnte es so auch in Deutschland erwerben, selbst wenn man einen negativen Schufa-Eintrag vorzuweisen hat. Die Entscheidung liegt also immer bei einem selbst: mit oder ohne Handy in den Urlaub?


 




XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>